Dr. Harald Marquardt übernimmt den Vorsitz der Südwestmetall-Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau

Dr. Joachim Schulz scheidet nach mehr als zwölf Jahren an der Spitze aus – Dr. Jens von Lackum neu in den Vorstand gewählt

Erstellt am: 22.02.2022

VILLINGEN-SCHWENNINGEN – Dr. Harald Marquardt wird künftig als Vorsitzender die Südwestmetall-Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau führen. Die Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbands der Metall- und Elektroindustrie in der Region wählte am Dienstag den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Marquardt-Gruppe (Rietheim-Weilheim) mit Wirkung zum 1. April 2022 zum Nachfolger von Dr. Joachim Schulz, der der Bezirksgruppe seit 2009 vorsteht.

vergroessern

Dr. Harald Marquardt

Dr. Joachim Schulz

Dr. Marquardt ist schon seit 1998 ehrenamtlich in verschiedenen Funktionen im Verband tätig, unter anderem im Vorstand der Bezirksgruppe, im Engeren Vorstand und als stellvertretender Vorsitzender des Gesamtverbands. Er setzt damit auch die Familientradition des Verbandsengagements fort, die schon sein Vater Jakob Marquardt über Jahrzehnte gepflegt hatte. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Dr. Marquardt eine der renommiertesten Unternehmerpersönlichkeiten unserer Region für dieses Amt und meine Nachfolge gewinnen konnten“, sagte der scheidende Bezirksgruppen-Vorsitzende Dr. Schulz nach der Wahl: „Er steht nicht nur für die Grundprinzipien unserer Verbandsarbeit wie soziale Marktwirtschaft, Sozialpartnerschaft und Tarifautonomie ein, sondern ist auch durch sein langjähriges Engagement sehr tief mit der Verbandsarbeit vertraut, was uns in der Region wiederum Kontinuität im besten Sinne sichert.“

Dr. Schulz ist derzeit Vorstandsvorsitzender des Südwestmetall-Mitgliedsunternehmens Aesculap AG (Tuttlingen). Dort tritt er zum 31. März in den Ruhestand, womit auch sein Engagement in der Bezirksgruppe endet. Zum 1. Mai wird er jedoch – in anderer Funktion bei einem anderen Südwestmetall-Mitglied außerhalb der Region – den Vorsitz des Gesamtverbands übernehmen. „Dr. Schulz hat die Arbeit unserer Bezirksgruppe und die öffentliche Wahrnehmung unseres Verbands in mehr als zwölf Jahren an der Spitze entscheidend geprägt“, sagte der künftige Vorsitzende Dr. Marquardt: „Ich freue mich persönlich sehr, mit ihm an der Verbandsspitze weiter zusammenarbeiten zu dürfen.“

Der Vorstand der Südwestmetall-Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau wird auch künftig aus drei Personen bestehen. Neben Dr. Marquardt und Gerhard C. C. Warnke (Geschäftsführer der Maico Elektroapparate GmbH) wurde Dr. Jens von Lackum neu in das Gremium gewählt. Er ist aktuell stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Aesculap AG und wird dort nach dem Ausscheiden von Dr. Schulz den Vorsitz des Vorstands übernehmen.

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185